Corona

Für die Organisation unserer Praxisabläufe wichtig:


Anspruch auf eine Abstrichentnahme zu Lasten der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung sowie nach der nationalen Teststrategie der Bundesregierung haben:

Alle anderen Abstriche werden entweder bei beschwerdefreien Kontaktpersonen vom Gesundheitsamt durchgeführt oder vor Reisen oder nach Wiedereinreise aus nicht als Risikogebiet ausgewiesenen Regionen als Privatleistung angeboten. Je nach Verfügbarkeit nutzen wir hierzu einen Antigen-Schnelltest (Fa. Roche).

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Vorschriften zur Wiedereinreise in die Bundesrepublik. Sämtliche Abstriche im Rahmen von Auslandreisen sind Privatleistungen und werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen nicht mehr übernommen. Sollte vor Antritt einer Reise ein Abstrich nötig sein, so bringen Sie bitte alle erforderlichen Unterlagen / Bestimmungen (z.B. der Airlines) zu Ihrem Termin mit.

Beachten Sie bitte, dass vor allem vor Wochenenden sowie täglich nach 11 Uhr ein taggleicher Versand des Untersuchungsmaterials und dessen Analyse nicht möglich ist. Zudem werden Abstriche von Patienten ohne Krankheitssymptome nachrangig untersucht, falls die Laborkapazitäten dies nötig machen sollten. Außerdem werden freitags generell keine Abstriche von asymptomatischen Personen (z.B. Kontaktpersonen oder Reiserückkehrer) durchgeführt. Dies ist durch die hohe Auslastung des mit uns zusammenarbeitenden Labors in Schüttorf begründet.